Anhebung der Entfernungspauschale

Anhebung der Entfernungspauschale

 

Als Ausgleich von Aufwendungen für Fernpendler wird durch das Klimaschutzprogramm 2030 die Entfernungspauschale befristet angehoben.

Für die Veranlagungszeiträume 2021 bis 2026 (befristeter Übergangszeitraum) erhöht sich die Entfernungspauschale ab dem 21. Kilometer

  • auf 0,35 EUR pro Kilometer (Veranlagungszeitraum 2021–2023) und
  • auf 0,38 EUR pro Kilometer (Veranlagungszeitraum 2024–2026).

Auf den ersten 20 Kilometern gelten weiterhin 0,30 EUR je vollen Kilometer.

 

⬅ Zurück zur Übersicht